SPD Verband Wörrstadt

Jusos Mainz-Bingen wählen neuen Vorstand

Pressemitteilung

„Ich freue mich sehr über das neue und junge Team, mit dem die Jusos Mainz-Bingen im kommenden Vorstandsjahr zusammenarbeiten werden“, freut sich Daniel Baldy, der auf der Mitgliederversammlung der Jusos im Landkreis Mainz-Bingen einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender der Jusos wiedergewählt wurde.
Neben dem 20-jährigen Münster-Sarmsheimer komplettieren Eva-Luise Greb (Ober-Olm) und Hendrik Pasligh (Essenheim) als stellvertretende Vorsitzende sowie Roman Link (Weiler) als Schriftführer den geschäftsführenden Vorstand.

Als Beisitzer wurden Karim Bauer (Ingelheim), Pascal Bayer (Stadecken-Elsheim), Alina Hanss (Bingen), Adrian Hofmann (Bubenheim), Florian Jilge (Gau-Algesheim), Özgür Kaya (Bingen), Sascha Kopp (Ockenheim), Florian Kowalewski (Ober-Olm) und Johanna Mohr (Oppenheim) gewählt.

Zu Gast auf der Konferenz konnten die Jusos auch die Landtagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Rhein-Selz/Wonnegau, Kathrin Anklam-Trapp begrüßen, die die Jusos auf die Landtagswahl im kommenden März einstimmte.
„Die Menschen in Rheinland-Pfalz wollen gute Bildung, gutes Leben im Alter und Sicherheit für sich und ihre Zukunft. Die SPD hat dazu in den letzten Jahren viele wichtige Gesetze auf den Weg gebracht, die ein gutes Leben für die Menschen in Rheinland-Pfalz garantieren. Diese Erfolge wollen wir uns nicht von der CDU schlechtreden lassen. Wir stehen für ein gutes und modernes Land!“ fasste Anklam-Trapp die Arbeit der SPD in den letzten Jahren zusammen.

Auch Nina Klinkel, Landtagskandidatin für den Wahlkreis Ingelheim, nahm an der Mitgliedersammlung teil. „Die SPD ist die Partei der Jugend. Wir setzen uns für Jugendthemen ein, egal ob in den Kommunen oder im Land. Das möchte ich auch gemeinsam mit euch im kommenden Wahlkampf den jungen Menschen in Mainz-Bingen zeigen.“ gab Klinkeldie Jugendpolitik als einen ihrer Wahlkampf-Schwerpunkte bekannt.

„Wir wollen die Landtagswahl im kommenden März gemeinsam mit unseren Direktkandidaten im Landkreis und allen voran Malu Dreyer als Spitzenkandidatin gewinnen. Wir haben mit Michael Hüttner aus Bingen und Kathrin Anklam-Trapp aus Rhein-Selz/Wonnegau zwei unglaublich engagierte und beliebte direkt gewählte Abgeordnete. Aber das reicht uns nicht, wir wollen im kommenden Jahr mit Nina Klinkel auch noch den dritten Wahlkreis direkt gewinnen.“ fasste Baldy abschließend die Ziele für die kommende Landtagswahl zusammen.

 

Homepage Kathrin Anklam-Trapp