SPD Verband Wörrstadt

23.11.2017 in Fraktion von Kathrin Anklam-Trapp

Koalitionsfraktionen stärken gesundheitliche Versorgung im ländlichen Raum

 

Der rheinland-pfälzische Landtag hat heute einen Antrag der Koalitionsfraktionen zum Thema gesundheitliche Versorgung im ländlichen Raum beraten. Dazu erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Kathrin Anklam-Trapp:

„Die Sicherung guter gesundheitlicher und pflegerischer Versorgung im Land ist eines der bedeutendsten gesellschaftspolitischen Zukunftsthemen unserer Zeit. Demografischer Wandel und stetig älter werdende Generationen stellen unsere Gesellschaft vor immer neue Aufgaben, insbesondere im ländlichen Raum entstehen Versorgungslücken. Mit ihrem gesundheitspolitischen Antrag legen die Koalitionsfraktionen konkrete Maßnahmen für gute Pflege und Gesundheit im ländlichen Raum vor. Schwerpunkte sind dabei die Fachkräftegewinnung, die Ansiedlung junger Ärzte im ländlichen Raum, die Aus- und Weiterbildung in den Gesundheitsberufen sowie der Ausbau von Kooperationen. Das Zukunftsprogramm „Gesundheit und Pflege 2020“ der Landesregierung und die Fachkräftestrategie für Gesundheitsfachberufe sollen weiterentwickelt werden.“

 

 

21.11.2017 in Pressemitteilung von Kathrin Anklam-Trapp

„Olchis“ begeistern bei Kitabesuch

 

MdL Anklam-Trapp liest für Kinder der Mörstädter Kita Morgenstern / Lob für Träger und Beschäftigte vor Ort

Die Olchis sind liebreizende kleine Stinker, die in der Nähe einer Müllkippe leben und den ganzen Tag nichts zu tun haben außer faul in der Sonne zu dösen oder Schabernack zu treiben. Vor allem letzteres ist der Grund, warum die Geschichten aus der Feder von Erhard Dietl gerade von Kindern besonders aufmerksam verfolgt werden. Gleichermaßen verwundert es kaum, dass die Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp mit eben dieser Buchauswahl zum landesweiten Vorlesetag auch von den Kleinsten der Mörstädter Kindertagesstätte „Morgenstern“ erwartungsvoll empfangen wurde. Neben der Lektüre erkundigte sich die Landespolitikerin bei Kitaleiterin Gabi Hemer, die gemeinsam mit Diana Trapp die Einrichtung leitet, und Ute Bayer-Petry, Vorsitzende des Kirchenvorstands, nach den aktuellen Belegungszahlen in der kürzlich sanierten und erweiterten Einrichtung.

 

20.11.2017 in Pressemitteilung von SPD Unterbezirk Alzey-Worms

Mit der Zeit gehen

 

SPD unterstützt Tablet-Projekt in Schulen

Im Rahmen der jüngsten Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion Alzey-Worms haben sich die Mitglieder ausführlich mit dem Thema „Medienkompetenz in Schulen“ befasst. Dabei unterstützen die Sozialdemokraten den mit Schulen ausgearbeiteten Vorschlag der Kreisverwaltung, in drei ausgewählten Klassen der 7. Jahrgangsstufe Tablet-Computer zur Unterstützung des Unterrichts einzuführen. Am Elisabeth-Langgässer-Gymnasium und Gymnasium am Römerkastell in Alzey sowie an der Rheingrafen-Realschule plus in Wörrstadt soll in jeweils einer 7. Klasse die Einführung ab dem nächsten Schuljahr pilotweise erfolgen. „In vielen anderen Industriestaaten gehören die mobilen Geräte bereits zur schulischen Grundausstattung, in Deutschland wird das digitale Lernen nun auch immer wichtiger“, betont der SPD-Fraktionsvorsitzende Heiko Sippel.

 

16.11.2017 in Allgemein von SPD Unterbezirk Alzey-Worms

Ernst Scharbach für 40-jährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt

 

Auf seiner jüngsten Mitgliederversammlung konnte der SPD-Ortsverein Stein-Bockenheim Ernst Scharbach für 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD ehren. Vorsitzende Gabi Anlicker-Bäcker überreichte im Namen des Parteivorsitzenden Martin Schulz eine Urkunde und steckte dem Jubilar die silberne Ehrennadel ans Revers. Die Ortsvereinsvorsitzende bedankte sich für die jahrzehntelange Unterstützung des Ortvereins und der Gemeinde Stein-Bockenheim. Dies sei insbesondere vor dem zeitintensiven Beruf von Scharbach, der Vorsitzender des Hauptpersonalrates der Polizei und Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei Rheinland-Pfalz ist, nicht selbstverständlich.

 

15.11.2017 in Ortsverein von SPD Unterbezirk Alzey-Worms

Alzeyer SPD blickt optimistisch nach vorne

 

Heiko Sippel bleibt Vorsitzender
Die Alzeyer SPD hat einen neuen Vorstand gewählt. Im Rahmen der Mitgliederversammlung im Weingut Stock wurde Heiko Sippel in seinem Amt als Vorsitzender ebenso bestätigt, wie seine Stellvertreter Stephanie Jung und Klaus Kübler. Als Schatzmeister fungiert weiter Dirk Regner, als neue Schriftführerin wurde Mechthild Menzel gewählt. Chris Wilhelm erhielt erneut die Zustimmung als Jugendvertreter. Zu Beisitzern wurden Wolfgang Dörrhöfer, Walter Fröbisch, Steffen Jung, Michael Menzel , Olaf Wilhelm und Gertraud Lange gewählt. Ehrenvorstandsmitglied Adi Wissmann komplettiert die Vorstandsriege. Die Kasse wird von Rainer Bohrmann, Thomas Kauff und Joachim Zänker geprüft. Alle Wahlen erfolgten mit überwältigender Mehrheit. Heiko Sippel sieht darin eine Bestätigung für den guten Zusammenhalt in der Alzeyer SPD. „Unser Ortsverein ist gut aufgestellt. Die politischen Initiativen und zahlreichen Veranstaltungen werden positiv angenommen, wir bringen uns aktiv in das Stadtgeschehen ein und können uns über 20 neue Mitglieder freuen, die im letzten Jahr in den SPD-Ortsverein eingetreten sind“, so Sippel.